Prunus lusitanica - Portugiesischer Kirschlorbeer

Prunus lusitanica - Portugiesischer Kirschlorbeer
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Prunus lusitanica - Portugiesischer Kirschlorbeer
Prunus lusitanica - Portugiesischer Kirschlorbeer

Produktbeschreibung

Der Prunus lusitanica - Portugiesischer Kirschlorbeer oder auch Portugiesischer Lorbeer findet seinen Ursprung im Südwesten Frankreichs, Spanien, Portugal und Morocco.

Der Portugiesische Lorbeer ist ein kleinwüchsiger Strauch oder auch Baum, der zumeist bis zu 6 m hoch wird. Die ledrig, grünen Blätter sind elliptsch, lanzettförmig gewachsen.

Die Blüte von Mai bis Juli ist weiß und prägt schwarze Frücht von 1 cm länge aus.

In der Natur ist diese Pflanze vor dem Aussterben bedroht. Die Heimat sind die Azoren, dort zu finden in schattigen Kraterschluchten oder auch kleinere Wacholderwäldern.

Der Standort kann von sonnig bis halbschattig gewählt werden.

Der Prunus lusitanica ist winterhart auf geschütztem Standort in einigen Gebieten Deutschlands und eignet sich auch bestens als Strauch oder Kübelpflanze mit typisch mediterranen Flair. So ist diese Pflanze sehr gut hitzeverträglich und weniger frosthart. Schwach saures bis stark alkalisches, gut durchlässiges Substrat lassen die Pflanze mit einem Jahresaustrieb bis zu 15 cm optimal gedeihen.

Die gute Schnittverträglichkeit macht diese Pflanze auch zu einem geeigneten Formgehölz, dass sich zunehmend einer großen Beliebtheit erfreut.

Formgehölz- Kugel auf Stamm

Kugel auf ca. 100 cm Stamm

Kugeldurchmesser: ab 30-40 cm

Gesamtgröße: von 150 cm bis 190 cm

Im Container gewachsen




Artikel 56 von 95 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »