Der Gartenbonsai aus japanischer oder europäischer Kultur - ein beliebtes Gestaltungselement in der Gartengestaltung

Gartenbonsais sind sehr alte, in Form geschnittene Kostbarkeiten aus ostasiatischer, zumeist japanischer Gartenkultur.

Sie sind ideales Gestaltungselement für den, der ausgefallene lebende Skulpturen für den Garten sucht. Neben der interessanten Form, die ganzjährig einen Akzent setzt, bieten die immergrünen Formgehölze wie Eiben [Taxus] und Kiefern [Pinus] den Vorteil, daß sich ihr Wuchs durch Schnitt gut begrenzen läßt. Deshalb können sie auch gut in kleine Gärten oder auch Eingangsbereiche gepflanzt werden.

Die am intensivsten gestaltete Baumart in Japan ist die Kiefer. Meistens die Pinus thunbergii und Pinus parviflora. Diese Gartenbonsais haben sich auch in der europäischen Gartengestaltung durchgesetzt. Der Gartenbonsai erfreut sich für exklusive Gartengestaltung mit asiatischem Flair größter Beliebtheit.

Die japanische Küstenlandschaft ist reich an von Wind und Wetter geformten Kiefern. Dieses Aussehen von alten Küstenkiefern dient als Vorbild für die Gestaltung mit Gartenbonsai. Mit ihrem typischen Erscheinungsbild - einzelne flache Ast-Etagen, die sich nach unten neigen an einem leicht S-förmigem Stamm – sind Gartenbonsais als Solitärpflanzen ausdruckvolle Gestaltungselemente für First Class Begrünungskonzepte, gültige Gartengestaltung und Landschaftsarchitektur.

Fragen Sie einfach per E-Mail an und finden Sie bei uns Ihren individuellen Gartenbonsai.

Zeige 1 bis 30 (von insgesamt 69 Artikeln)
Zeige 1 bis 30 (von insgesamt 69 Artikeln)