Pinus contorta Compacta Bonsai - Bonsai Kiefer

Pinus contorta Compacta Bonsai - Bonsai Kiefer
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Produktbeschreibung

Die Küsten-Kiefer oder auch Dreh-Kiefer, im lat. Pinus contorta ist eine immergrüne Nadelbaumart aus der Gattung der Kiefern (Pinus). Der Name Dreh-Kiefer kommt vom Wuchs der Nadeln, weil diese sich über die Länge um etwa 360° drehen. Diese Kiefernart ist lichtbedürftig, sonst aber sehr anspruchslos, was die Boden-, Wasser- und Klimaansprüche angeht.

Junge Bäume wachsen zunächst breitbuschig. Alte Bäume wachsen hoch und schmal, ab und zu jedoch auch breit buschförmig. Die dunkle Rinde ähnelt der von Birnbäumen.  Die Knospen sind dunkelbraun, lang zylindrisch und sehr harzig. Sie treiben bereits sehr früh im April. Der Jahresaustrieb ist Anfang Juli meist abgeschlossen. Die gedrehten Nadeln sind zu zweien gebündelt und 3-7 cm lang. Die Zapfen sind eikegelförmig und etwa 5 cm groß. Sie benötigen hohe Temperaturen, um sich zu öffnen und ihre Samen zu verbreiten.  Die Schuppen der Zapfen sind stachlig. Die Unterart P. c. subsp. latifolia bildet eine viel lockerere Baumkrone als die Unterart contorta; die Nadeln stehen auch weniger dicht und sind 6 bis 10 cm lang.

Die angebotene Pflanze ist eine aufwendige und hochwertige Gartenbonsaizüchtung. Für die Gestaltung in Anlagen als Blickfang besonders geeignet.

Größe: 350 cm bis 400 cm
Breite: 200 cm bis 300 cm



Artikel 32 von 69 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »