Betula utilis - Himalaja-Birke

Betula utilis - Himalaja-Birke
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Betula utilis - Himalaja-Birke
Betula utilis - Himalaja-Birke

Produktbeschreibung

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet der Betula utilis - Himalaja-Birke, sind die Hochlagen von Nepal und China des Himalaja-Gebirges.

Diese malerische und zierliche Birkenart wächst zu einem mittelgroßen Baum, der bis zu 15 m hoch und 10 m breit wird. Der Wuchs, anfänglich strauchig, breit und kegelförmig, entwickelt später eine Krone in halbrund, abgeplatteter Form.

Die Hauptäste streben trichterförmig auf und deren Zweige wachsen waagerecht. Der Jahresaustrieb unter guten Bedingungen beträgt bis zu 40 cm. Das besondere Merkmal dieser Birkenart ist die weiße, quergestreifte Rinde, die sich malerisch abrollt.

Die Blüte im Monat April, noch vor dem Laubaustrieb, entwickelt etwa 12 cm große, wunderschöne gelbe Kätzchen. Die sich daraus entwickelnden Früchte sind unscheinbar. Das Laub treibt im Monat Mai und entwickelt dunkelgrüne eiförmig-spitze Blätter, die eine prachtvolle goldgelbe Herbstfärbung annehmen.

Die Birke als Flachwurzler sollte an Wegen mit nötigen Abstand gepflanzt werden, da sonst die Gefahr einer Anhebung besteht. Sonst kann der Standort von sonnig bis schattig auch ungeschützt sein. Die Himalaja-Birke hat im Besonderen eine gute Frosthärte.

Der Boden sollte durchlässig, schwach sauer bis neutral und etwas feucht sein, um ein optimales Wachstum zu erreichen.

Hochstamm

Stammumfang: ab 8 cm bis 10 cm

balliert


Stammumfang


Artikel 32 von 119 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »