Crataegus laevigata Pauls Scarlett - Zweigriffliger Rotdorn

Crataegus laevigata Pauls Scarlett - Zweigriffliger Rotdorn
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Crataegus laevigata Pauls Scarlett - Zweigriffliger Rotdorn

Produktbeschreibung

In der Welt der Botanik unterscheiden wir bei dieser Pflanzenart zwischen dem Eingriffeligen Weissdorn (Crataegus monogyna) und dem Zweigriffeligen Weissdorn (Crataegus laevigata). In Europa gibt es aber noch weitere Arten und Züchtungen.

Eine davon ist der Rotdorn (auch Crataegus laevigata, bekannt sind die Züchtungen ´Paul´s Scarlet`, ´Punicea`und ´Punicea Flore Pleno`).

Der Weissdorn wächst als Strauch und erreicht manchmal sogar Baumhöhe von bis zu 12 m. Er trägt, wie schon der Name sagt, Dornen und weiße Blüten, die mitunter rot angelaufen sind, in einer aufrechten Doldenrispe.

Die dunkelroten Früchte reifen im August. Sie haben einen mehligen Geschmack.Die Laubblätter sind beim Zweigriffeligen Weissdorn 3-5 teilig, beim Eingriffeligen 5-7 teilig, im Umriss sind sie verkehrt-eiförmig. Der Eingrifflige Weissdorn trägt in seinen Blüten nur 1 Griffel, mitunter auch 2. Der Zweigrifflige Weissdorn trägt, wie schon der Name sagt, 2 Griffel, hat mitunter auch 3.

Der Standort ist, von volle Sonne bis lichter Schatten, ist für den Weißdorn, der extreme Hitze und Trockenheit verträgt, sehr frosthart und stadtklimaresistent ist, sehr variabel.

Der Boden sollte durchlässig, trocken bis frisch  und kalkhaltig sein. Der Weißdorn ist auch salzverträglich.

Stammumfang: ab 8 cm - 10 cm

Hochstamm

balliert oder gegen einen Aufpreis auch im Container


Stammumfang


Artikel 49 von 119 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »