Quercus ilex - Steineiche

Quercus ilex - Steineiche
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Quercus ilex - Steineiche
Quercus ilex - Steineiche

Produktbeschreibung

Die Steineiche - Quercus ilex ist ein immergrüner Laubbaum, daher auch die Bezeichnung Grüneiche, der aus der Familie der Buchengewächse stammt.

Innerhalb ihrer Gattung gehört diese Art der Untergruppe der Zerreichen an, zu der auch die Korkeiche gehört. Die Steineiche wird als Baum 5 bis 20 Meter hoch. Mit einem Alter von 200 bis 500 Jahren und einem Stammdurchmesser bis zu 1,4 m entwickelt sich die Quercus ilex prachtvoll.

Die Krone ist meist breit gewölbt und oft auch mehrstämmig. Die Rinde ist bräunlichschwarz bis schwarz und in kleine Platten flach zerrissen. Die immergrünen Blätter sind beim Austrieb im Juni silberweiß, dann blaßgelb und später dunkelgrün. Die Blätter sind anfangs überall, später nur noch auf der Unterseite behaart.

Die Blütezeit reicht von April bis Mai und die Bestäubung erfolgt durch Insekten. Die Früchte/Eicheln sind hellgrün und knapp 2 cm lang; sie sind zur knappen Hälfte vom braunfilzigen Becher umschlossen. Sie werden durch Tiere wie etwa Eichhörnchen verbreitet.

Verschiedene Variationen auf Anfrage

'Angustifolia' (auch 'Fordii', 'Lanceolata'): Die Blätter sind 5 cm lang und 1 cm schmal; sie sind ganzrandig und etwas gerollt. In England häufig gepflanzt.

'Laurifolia': Die Blätter sind 10 bis 14 cm lang und 3 bis 5 cm breit; sie sind lang lanzettlich mit eingerolltem Rand und glänzen stark.

'Rotundifolia': Bei dieser Form sind die Blätter fast kreisrund und 8 bis 10 cm lang; die Eichel ist mit 3 bis 4 cm größer als beim Typ und eßbar.

Der Standort für die Quercus ilex sollte von voll sonnig bis leicht schattig sein und der Boden sollte mäßig trocken bis leicht feucht sein.

Hochstamm

Stammumfang: ab 6 cm bis 8 cm
balliert

 


Stammumfang


Artikel 92 von 119 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »