Quercus palustris - Sumpf- Eiche, Spree-Eiche

Quercus palustris - Sumpf- Eiche, Spree-Eiche
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Quercus palustris - Sumpf- Eiche, Spree-Eiche
Quercus palustris - Sumpf- Eiche, Spree-Eiche

Produktbeschreibung

Die Quercus palustris oder auch Sumpf-Eiche, Spree-Eiche, Boulevard-Eiche oder Nagel-Eiche genannt, ist eine Laubbaumart aus der Gattung der Eichen.

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet der Sumpfeiche liegt im östlichen Nordamerika. Als Standorte kommen Bereiche von Flusstälern der submontanen Stufe in Frage, die auch über mehrere Wochen überflutet werden können. Sumpfgebiete werden jedoch - anders als der Name vermuten lässt - gemieden. Die Sumpfeiche gedeiht gut an normalen und mäßig trockenen Standorten.

Die Sumpf-Eiche erreicht als Baum eine Wuchshöhe von 15 bis 25 Metern und einen Kronendurchmesser von acht bis zwanzig Meter. Die Bäume wachsen pro Jahr rund 20 bis 30 Zentimeter.

Die sommergrünen Blätter der Sumpf-Eiche sind wechselständig, etwa sieben bis fünfzehn Zentimeter lang und ebenso breit.

Im Herbst färben sich die Blätter rötlich bis scharlachrot und sind dadurch sehr dekorativ. Die Wurzeln der Sumpf-Eiche bilden ein flaches Herzwurzelsystem.

Der Standorteigenschaften für die Sumpfeiche:

  • sonnig bis lichter Schatten
  • frosthart bis windfest
  • wärmelieben und stadtklimafest
  • saurer bis schwachalkalischer Boden (meidet einen hohen Kalkgehalt)
  • bevorzugt nährstoffreiche und durchlässige Böden

Stammumfang: ab 8 bis 10 cm


Stammumfang


Artikel 96 von 119 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »

Kunden, die diesen Artikel anfragten, haben sich auch folgende Artikel interessiert: