Acacia - Akazie (versch. Sorten)

Acacia - Akazie (versch. Sorten)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Acacia - Akazie (versch. Sorten)
Acacia - Akazie (versch. Sorten)

Produktbeschreibung

Akazien sind laubwerfende Bäume oder Sträucher, die ursprünglich aus Australien sind und deren Gattung mehr als 1200 Arten umfasst.

Akazien haben entweder paarig gefiederte Blätter oder abgeflachte Blattstiele, die Photosynthese-Funktion der Blätter übernehmen. Die winzigen Blüten sind sattgelb bis weiß und sitzen dichtgedrängt in kugelförmigen oder zylindrischen Ähren oder Köpfchen angeordnet. Oft verströmen sie einen starken Duft und bringen reichlich Pollen hervor, der Bienen anzieht.

Die Früchte bestehen aus runden oder auch abgeflachten Hülsen. Die Samen sind in der Regel lange lebensfähig, einige – besonders in Australien – benötigen Feuer, um keimen zu können. Akazien wurden bereits im alten Ägypten in den Gartenanlagen gepflanzt. Aufgrund ihrer Fähigkeit Stickstoffknöllchen an den Wurzelspitzen bilden zu können, sind sie in der Lage in stickstoffarmen und humusarmen Wüstenböden zu überleben. Akazien stehen aus Überlieferungen für die keusche Liebe, jedoch die rosa Akazien stehen für die Glückseligkeit.

Folgende Sorten sind zum gleichen Preis in identischer Qualität erhältlich:

Acacia baileyana - Cootamundra-Akazie

ist eine aus New South Wales stammende Akazienart. Es handelt sich um einen in die Breite wachsenden immergrünen Baum, der schnellwüchsig und kurzlebig ist. Er wird zwischen 5 und 8 m hoch. Aufgrund seiner stark duftenden, goldgelben Blütenstände wird er in den gemäßigten bis warmen Klimazonen gerne als Zierpflanze angepflanzt.

Acacia dealbata - Silber-Akazie

stammt ursprünglich aus Südostaustralien. Der schnellwüchsige, aber auch kurzlebige Baum hat einen einzigen Stamm mit glatter, grauer Rinde. Jedes paarig gefiederte Blatt setzt sich aus Hunderten winziger Blättchen zusammen, die mit weißen Härchen überzogen sind, was den Blättern einen silbrigen Schimmer verleiht.  Im Spätwinter oder Frühjahr ist die kuppelförmige Krone mit zahlreichen Blütenzweigen mit kleinen, kugelfömigen, goldgelben Blütenbüscheln geschmückt. Im südlichen England überlebt der frostempfindliche Baum den Winter, er blüht aber besser in einem Klima mit längeren trockeneren Sommern. Der Baum wird in Europa oft als Mimose bezeichnet.  

Acacia claire de lune - Cootamundra-Akazie

ist eine aus Australien stammende Akazienart. Es handelt sich um einen in die Breite wachsenden immergrünen Baum, der schnellwüchsig und kurzlebig ist. Er wird zwischen 5 und 8 m hoch. Aufgrund seiner stark duftenden, goldgelben Blütenstände wird er in den gemäßigten bis warmen Klimazonen gerne als Zierpflanze angepflanzt.

Herkunft: Australien, Afrika

Temperaturminimum: -8 °C

Blüte: Sommer bis Herbst, gelb

Wuchsform: Strauch oder Kleinbaum

Höhe: 5-8 m

Standort: sonnig bis halbschattig

Größe: ab 125 cm - 150 cm


Größe


Artikel 1 von 34 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »

Kunden, die diesen Artikel anfragten, haben sich auch folgende Artikel interessiert: