Prunus armeniaca - Aprikose

Prunus armeniaca - Aprikose
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Produktbeschreibung

Die Aprikose zählt wie der Pfirsich und die Nektarine zur Gruppe der Edelobstsorten. Da die Aprikose sehr hohe Klimaansprüche stellt, sie bevorzugt es warm und weitgehend niederschlagsfrei, ist daher auch in Kübelkultur in unseren Gärten vertreten. Durch den frühen Blühbeginn der selbstbefruchtenden Pflanze, oft schon Ende März, sind Spätfröste meistens vernichtend. Doch wer einmal eigene Aprikosen geerntet hat, wird den Baum, so gut es geht, schützen. Es sollte ein Standort an einer geschützten Mauer oder Hauswand, denkbar ist auch ein lichtdurchfluteter Platz an der Südseite einer pergola oder unterm Dachvorsprung gewählt werden. Der auch Schutz vor allzuviel Regen bietet. Beste Pflanzzeit ist im Frühjahr. Pflanzbeet sollte warm und durchlässig sein. Es ist angebracht, die Baumscheibe mit Kompost abzudecken. Gedüngt wird im zeitigen Frühjahr mit einem Volldünger. Das Fruchtholz ständig erneuern, im August auslichten und abgetragene Seitentriebe auf Jungtriebe zurückschneiden.

Größe: 280 cm
Stammhöhe: 50 cm
Stammumfang: 55 cm bis 60 cm



Artikel 62 von 73 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »

Kunden, die diesen Artikel anfragten, haben sich auch folgende Artikel interessiert: