Calocedrus decurrens - Rauchzypresse, Flusszeder

Calocedrus decurrens - Rauchzypresse, Flusszeder
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Calocedrus decurrens - Rauchzypresse, Flusszeder

Produktbeschreibung

Die Weihrauch-Zeder ist ein immergrüner Baum mit einer dünnen, säulenartigen Form in der Jugend, später im Alter wir diese Pflanze ein wenig rundlicher. In Ihrer Heimat, in den westlichen USA und Mexiko in Gebirgen auf Höhenlagen zwischen 300 und 2800 m, kann die Rauchzypresse bis zu 46 m groß werden und einem Stamm-Durchmesser von bis zu 2 m erreichen.


Bei diesen sehr groß wachsenden Baum wirkt der lange gerade Stamm angeschwollen und ist an der Basis frei von Zweigen. Bäume in Kultivierung werden säulenförmig gezogen und werden bis zu 9-15 m groß und 2.5-3 m weit.

Die Rinde ist braun und abblätternd leicht rötlich; in großen Bäumen ist es mit tiefen Furchen faserig. Die Zweige wachsen flach und verzweigen sich in Fläche senkrecht fächerartig. Der Duft ist angenehm aromatisch.

Die Weihrauch-Zeder macht sich am besten auf, gut-entwässerte, etwas saure sandige Lehme in kühlen, bergigen Gebieten. Außerhalb seiner natürlichen Umgebung tendiert diese Pflanze zum kleineren und buschigerem Wuchs. Sogar unter idealen Zuständen ist Weihrauch-Zeder ein langsamer wachsender Baum. Aber, sie kann dafür 1000 Jahre und länger leben.

Licht: Volle Sonne oder Teil-Schatten.
Feuchtigkeit: viel Feuchtigkeit, um das volle Wachstumspotential zu erreichen, bei weniger Wasser entwickelt sich ein kleineres, buschiges, aber attraktives Exemplar

Größe: ab 175 cm - 200 cm


Höhe


Artikel 6 von 59 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »

Kunden, die diesen Artikel anfragten, haben sich auch folgende Artikel interessiert: