Yucca linearis (Blau-Form)

Yucca linearis (Blau-Form)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Yucca linearis (Blau-Form)
Yucca linearis (Blau-Form)

Produktbeschreibung

Die Yucca-Pflanze wächst zumeist in unwirtlichen Gebieten im Südwesten der USA und Mexiko. Diese Pflanzen sind dort extremen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, und einer extremen Hitze und einer hohen Trockenheit ausgesetzt.

Nur durch ihre sukkulente Eigenschaft und ihrem Gehalt an vielen wertvollen Stoffen ist die Pflanze zum Überleben fähig. Es gibt derzeit ca. 40 verschieden festgestellte Yucca-Arten. Sie gehören zu den Palmlilien-Gewächsen, die schon seit mehreren tausend Jahren in ihrer natürlichen Umgebung den indianischen Ureinwohnern als wichtige Nutzpflanze dienen. Alle Pflanzenteile können sogar gegessen werden. Die Blüten, die Blätter, der Stamm und die Wurzeln. Ob roh oder gekocht, als Tee aufgebrüht und getrunken ist die Yucca sehr vielseitig für den Menschen als Nahrungsquelle nutzbar. Zum Beispiel ist auf langen Wanderungen durch die Wüste die Yucca-Wurzel gleichzeitig eine hochkonzentrierte Nahrungsquelle und Feuchtigkeitsspender.

Die Yucca linearis ist im Wuchs mit der Yucca rostrata vergleichbar, doch entwickelt diese Art deutlich schmalere, grasähnliche Blätter bläulicher Farbe. Die Baströckchen um die Stämme sind somit weicher und filigraner. Großartige Ansprüche stellen diese Überlebenskünstler keine. Alle paar Tage Wasser, je nach Standort und Jahreszeit bei vier bis fünf Mal im Jahr Dünger, zeigt sich diese Yucca sehr dankbar.

Verwendung: Garten, kalter, temperierter und warmer Wintergarten, Balkon und Terrasse.

Größe: ab 50 cm 

Container

Temperaturen: bis -15°C

Auf Anfrage ist auch die Grün-Form, mit grünen grasähnlichen Blättern, erhältlich.


Größe


Artikel 25 von 27 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »