Deutsch  English   

Pflanzenversand

Pflanzenversand,Versandkosten und Liefermodalitäten

Die Berechnung der Versandkosten ist uns erst nach Bekanntgabe der von Ihnen gewünschten Lieferadresse möglich.
Darum wird Ihnen unser verbindliches Angebot mit den genauen Lieferkosten umgehend nach Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail zugesendet.

Sie entscheiden aufgrund unseres Angebotes, ob eine Lieferung erfolgen soll.

Die Zulieferungen lassen sich nicht in feste Preis-Kategorien manifestieren. Wir sind aber bemüht, alle Lieferungen im Verhältnis zum Wareneinkauf zwischen

         5-15 % des Warenwertes berechnen zu können.

Bei kleineren und ungünstigen Warenlieferungen können auch bis zu

            25 % des Warenwertes für den Transport anfallen.

 

Bei einer Anfrage unter 500,- € steht es BotanicGroup frei ein Angebot zu erstellen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf ein verbindliches Angebot bei einer Anfrage unter 500,- €. Ausgenommen sind Blumenzwiebeln hier ist ein Mindestanfragewert von 75,00 ¤. Bei Pflanzgefäßen besteht ein Mindestanfragewert von 250,- €.


Bei einer Mindestabnahme von 500,-- € können wir einen Pflanzentransport problemlos organisieren.  Sie entscheiden Aufgrund unserem verbindlichen Angebot ob eine Lieferung erfolgen soll.

 

Außer dem Warenwert sind die saisonalen Lieferzeiträume gerade für den europäischen Binnenmarkt entscheidend für den Preis. Um diesen möglichst günstig zu gestalten, sind unsere Speditionen angehalten zu ökonomischer Transportabwicklung und Logistik.

Liefertermine können nach Auftrags-Bestätigungen mitgeteilt werden. Unsere Warenlieferungen sind zu 95 % termingerecht an Ort und Stelle. Doch das Wetter und verkehrstechnische Hindernisse können unter Umständen zu Abweichungen von dieser angesagten Termingenauigkeit führen.

Bäume können bei LKW-Transporten bis 230 cm gestellt werden. Bei Pflanzen und Bäumen, deren Größe darüber hinausgeht, müssen diese gelegt werden, wodurch sie verhältnismäßig viel Lademeter in Anspruch nehmen.

Mehr Lademeter = höherer Transportaufwand

Übersee-Container können mit Bäumen und Palmen bis 12 m beladen werden.

Transportschäden sind vor dem Entladen zu beanstanden. BotanicGroup übernimmt nur die Verantwortung für die unabgeladene Ladung bis Lieferort. Der Käufer übernimmt die Verantwortung der Ladung ab Entladung der jeweiligen Transportmittel.

Verpackte Hardware (alle Waren, außer Pflanzen) können noch nach dem Öffnen der Verpackung im Falle von Mängeln beanstandet werden – spätestens aber bis 24 Stunden nach Lieferung.

Beschädigte Ware sollte am Besten per Foto dokumentiert und zusammen mit Ihrer Reklamation/Beanstandung gemeldet werden an:

info@botanicgroup.com

Das Qualitätsmanagement wird sich Ihrer Reklamation annehmen und für angemessene Regulierung Sorge tragen.

Zurück

Suche

Anfragekorb

Ihr Anfragekorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Mehr über...

Anmelden

Newsletter

E-Mail-Adresse:

Mit dem Newsletter sind sie immer aktuell - neue Produkte und günstige Angebote von BotanicGroup per E-Mail.