Aglaonema Silver Bay im Kunststoffpflanzgefäß

Aglaonema Silver Bay im Kunststoffpflanzgefäß
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Aglaonema Silver Bay im Kunststoffpflanzgefäß
Aglaonema Silver Bay im Kunststoffpflanzgefäß
Aglaonema Silver Bay im Kunststoffpflanzgefäß
Aglaonema Silver Bay im Kunststoffpflanzgefäß

Produktbeschreibung

Eine Pflanzgefäß- kombination mit der Zimmerpflanze Aglaonema Silver Bay, fertig gepflanzt in einem Kunststoff- Pflanzgefäß mit professionellen Einsatz und Wasserstandsanzeiger, optimal für die Innenraumbegrünung.

Die Aglaonema ist eine sehr robuste und lichtgenügsame Pflanze, die für dunkle Standorte optimal ist.  Angeboten wird diese Blattpflanze je nach Art in silbergrauen, weißgelb gefleckten oder gescheckten Farbnuancen. Bei optimaler Pflege bildet sich im Frühjahr ein Kolben mit einem weißen Hüllblatt, ähnlich der Callablüte. 

Der Kolbenfaden ist eine Pflanze, die das Raumklima nachweislich verbessert. 

Während der Wachstumsperiode sollten Sie die Pflanze mit  möglichst weichem und warmen Wasser (Raumtemperatur) gegossen werden. Im Winter jedoch sparsamer wässern. Wichtig für die Aglaonema ist auch eine hohe Luftfeuchtigkeit. Neben dem indirekten Besprühen der Blätter, sollten Sie diese auch hin und wieder vom Staub befreien.

Dünger benötigt die Aglaonema von März bis August und das alle 14 Tage. Umtopfen sollten Sie nur, wenn es auch erforderlich ist. Das Substrat sollte eine sehr lockere, humose und durchlässige Erde sein. Achtung, Staunässe schädigt die fleischigen Wurzeln der Pflanze.

Der Standort sollte schattig bis halbschattig gewählt sein.

Gesamthöhe: 120 cm - 125 cm

Gefäße/ Maße:

Modell 1: 35 cm x 35 cm x 70 cm
Modell 2: Ø37 cm x 70 cm

Farben: rubinrot, schwarz, weiß-aluminium und anthrazit

Wir liefern Ihnen diese professionell gepflanzte Kombination komplett fertig. Sie brauchen die Pflanze nur noch aufstellen und sich daran erfreuen.



Artikel 4 von 114 in dieser Kategorie« Erster | « vorheriger | Übersicht  | nächster » | Letzter »

Kunden, die diesen Artikel anfragten, haben sich auch folgende Artikel interessiert: